Mit eigenen Websites und Onlineshops sind viele Unternehmen digital bereits gut aufgestellt. Um den Kundenkontakt maximal zu optimieren, reicht das aber oftmals nicht aus. Deshalb setzen immer mehr Firmen auf eine eigene App. Wir stellen Ihnen 11 Gründe für eine Unternehmens-App vor. 

Inhaltsverzeichnis

    Vorteile einer Unternehmens-App

    1. Kundenbindung 

    Das Smartphone ist ein täglicher Begleiter und wird immer häufiger auch zum Einkaufen verwendet. Mit einer mobilen Unternehmens-App können Sie diese Entwicklung nutzen. Bieten Sie potenziellen Kunden einen guten Service und besonderen Mehrwert über Ihre App und steigern Sie so die Kundenbindung und -loyalität.  

    So können Sie über Ihre App beispielsweise Treueprogramme einführen und Ihre Kunden mit individuellen Angeboten, Gutscheinen oder Rabatt-Codes belohnen. Auch aktuelle Informationen zu Produkten, Aktionen oder Veranstaltungen stärken die Kundenbindung. Mit einer mobilen App können Sie näher an den Kunden herantreten und sind jederzeit nur einen Klick entfernt. 

    2. Neukundengewinnung 

    Moderne Kunden suchen mit dem Smartphone nach interessanten Produkten und Dienstleistungen. Einfache Webseiten sind aber häufig nicht für die mobile Ansicht geeignet, lange Ladezeiten und schlechte Darstellungen schrecken potenzielle Interessenten ab. Mit einer App hingegen erreichen Sie Neukunden schnell und einfach. 

    3. Einfache Bedienbarkeit  

    Auch wenn es mittlerweile Responsive Webdesigns für Websites gibt, die sicherstellen, dass Inhalte auf allen Endgeräten korrekt dargestellt werden, lässt sich die Bedienbarkeit nicht mit einer App vergleichen. Schließlich wird eine App in der Regel ausschließlich für die Verwendung mit dem Smartphone konzipiert. So können Arbeitsprozesse optimiert sowie automatisiert und die User Experience gesteigert werden. 

    4. Zeitersparnis 

    Darüber hinaus können automatisierte Arbeitsprozesse beim Kunden für eine enorme Zeitersparnis sorgen. Und Zeit ist bekanntlich Geld. Ihre Kunden müssen sich nicht mehr nach Büro- und Öffnungszeiten richten und können einen Vorgang mit nur wenigen Klicks abschließen. Auch die Bestellung eines Produkts ist jederzeit möglich. So profitieren Ihre Kunden und Ihr Unternehmen. 

    5. Vorteile gegenüber der Konkurrenz 

    Eine App bietet die Möglichkeit, sich gegen die Konkurrenz durchzusetzen. Hat Ihre Konkurrenz noch keine eigene App, sollten Sie diese Chance ergreifen und sich durch Fortschrittlichkeit und Modernität abheben. Mit erhöhter Reichweite und Sichtbarkeit verschaffen Sie sich einen klaren Vorteil. 

    Und wenn Ihre Mitstreiter bereits mit einer App auf dem Markt vertreten sind, sollten Sie unbedingt nachziehen, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Schauen Sie sich in diesem Fall die Angebote Ihrer Wettbewerber an, analysieren Sie App-Bewertungen im Google Play Store und Apple Store und gestalten Sie Ihre App noch besser als die Konkurrenz. 

    Besonders bei kleinen Unternehmen sind eigene Unternehmens-Apps noch selten. Hier können Sie Mitbewerbern einen Schritt voraus sein. 

    6. Feedback und Daten sammeln 

    Mithilfe einer Unternehmens-App haben Sie die Möglichkeit, mehr über Ihre Kunden zu erfahren. Über die Nutzungsdaten der App kann beispielsweise das Kaufverhalten analysiert und Angebote, Kommunikation und viele weitere Aktionen konkret auf Ihre Kunden zugeschnitten werden.  

    Gibt es außerdem die Möglichkeit für Kunden, sich einen Account oder ein Profil zu erstellen, können Sie weitere hilfreiche Daten sammeln und Ihre Kunden auch über hinterlegte E-Mail-Adressen oder Telefonnummern erreichen. Somit können Sie Ihre Kommunikationskanäle weiter ausbauen. Vergessen Sie jedoch nicht, sich über ein Kontrollkästchen die Erlaubnis dafür einzuholen. 

    7. Einfache Erreichbarkeit 

    Fast jeder, der ein Smartphone besitzt, benutzt dieses jeden Tag und trägt es die meiste Zeit bei sich. Eine App ist daher oft der schnellste Kanal, über den Sie Ihre Kunden erreichen können. Mit Push-Nachrichten können Sie beispielsweise Produkt- oder Dienstleistungsangebote direkt auf dem Handydisplay Ihrer (potenziellen) Kunden platzieren und sich gleichzeitig auditiv, mit Klingelton und Vibration, bemerkbar machen. E-Mails hingegen werden häufig nur einmal am Tag gecheckt, andere Werbemittel wie Banner gar nicht erst beachtet. Mit Ihrem Logo als App-Icon bleiben Sie Ihren Kunden im Gedächtnis und müssen nicht auf aufdringliche Werbung setzen. 

    8. Image verbessern 

    Mit einer eigenen Firmen-App können Sie sich modern und fortschrittlich präsentieren und ein professionelles Image Ihrer Firma und Dienstleistungen sowie Produkte vermitteln. Falls Sie eine neue Strategie nutzen wollen, können Sie diese mithilfe einer App am einfachsten verbreiten. Wenn Sie hingegen noch auf der Suche nach einem Weg sind, Ihr Image zu verbessern, helfen Ihnen über Ihre App gewonnene personenbezogene Daten dabei, den richtigen Ansatz zu finden. Unabhängig davon, in welchem Stadium Sie sich befinden: Eine App kann nachhaltig verändern, wie Verbraucher Ihr Unternehmen wahrnehmen. 

    9. Bekanntheit steigern 

    Darüber hinaus kann eine mobile App für Ihr Unternehmen erheblich zur Markenbekanntheit beitragen. Grundlage dafür ist, dass Sie Ihrem Unternehmen eine Identität geben. Logo, Design, Werte und Emotionen sind nur einige der Komponenten, die für ein ansprechendes Branding wichtig sind. Und wo könnten Sie diese Elemente besser präsentieren als in einer App, die Sie wie eine leere Werbetafel individuell gestalten können? 

    10. Bessere interne Kommunikation  

    Nicht nur für (potenzielle) Kunden bietet eine Unternehmens-App viele Vorteile. Auch Ihre Mitarbeiter profitieren. Allgemeine Informationen oder wichtige Unternehmensupdates können mit wenigen Klicks an bestimmte Abteilungen oder die gesamte Kollegschaft geschickt werden. Mithilfe einer Chat-Funktion können sich Mitarbeiter auf kürzestem Weg austauschen und die interne Kommunikation verbessern. Das führt letzten Endes auch zu einer Steigerung der Effizienz. 

    Neben den Vorteilen für bereits bestehende Mitarbeitern kann eine fortschrittliche und moderne App zudem potenzielle neue Mitarbeiter anziehen. So steigern Sie Ihre Chancen, talentierte und motivierte neue Kräfte zu gewinnen. 

    11. Umsatz steigern 

    Im Großen und Ganzen tragen alle oben genannten Effekte dazu bei, den Umsatz zu steigern. Denn zufriedene und treue Kunden kaufen mehr ein, sind bereit, höhere Preise zu zahlen und werden Ihre Produkte und Dienstleistungen zudem an Freunde und Bekannte weiterempfehlen. In Summe profitieren Sie also auch finanziell und können somit die Kosten für die Programmierung einer App schnell wieder ausgleichen. 

    Einsatzbereiche Ihrer Unternehmens-App 

    Eine Unternehmens-App bietet ein breites Spektrum an Einsatzbereichen. Wir fassen die wichtigsten Anwendungsmöglichkeiten für Sie zusammen. 

    Externe Einsatzbereiche: 

    • Terminanfrage und -buchung 
    • (Tisch-)Reservierung 
    • Gutscheine 
    • Integrierter Online-Shop 
    • Teilen von News und Infos 
    • Produkte und Preise zugänglich machen 
    • Module zur Kontaktaufnahme 

    Interne Einsatzbereiche: 

    • Interne Kommunikation 
    • Terminplaner 
    • Urlaubsmanager 
    • Unterstützung des Außendienstes 
    • Lagerlogistik und Bestände 

    Entwicklung Ihrer Unternehmens-App 

    Sie können die Einführung einer Unternehmens-App auf verschiedene Arten vornehmen. So haben Sie beispielsweise die Möglichkeit, verschiedene Anwendungen wie eine Mitarbeiter-App, Partner-App und Kunden-App getrennt voneinander laufen zu lassen. Sie können aber genauso eine App anbieten, die alle Inhalte bündelt und die Sichtbarkeiten für konkrete Personengruppen steuern. 

    Wollen Sie eine ansprechende App entwickeln lassen, die tatsächlich oben genannte Effekte verwirklichen kann, müssen Sie allerdings tief in die Tasche greifen. Denn die Kosten für ein professionelles Entwicklerteam sind hoch. 

    Umsetzung mit Open as App 

    Open as App bietet Ihnen die Möglichkeit, Kosten bei der App-Entwicklung zu sparen. Die Lösung liegt in der automatischen App-Erstellung über eine No-Code-Plattform. Dafür sind keinerlei Programmiersprachenkenntnisse notwendig. Sie benötigen Ihre Informationen lediglich in einem Spreadsheet (z.B. Excel oder Google Sheets). Unsere Software erkennt Daten aus Tabellenkalkulationen und Datenbanken und wandelt sie automatisch in eine smarte App um. Berechnungen werden direkt übernommen und müssen nicht nachgebaut werden. Auch Dashboards, Listen und Umfragen können ohne zusätzliche Codierung automatisch übertragen werden. 

    Anschließend können Sie mit wenigen Klicks ein Design festlegen, dass Ihrem Branding entspricht, neue Elemente auswählen und einfügen und ein Bild für die App-Card einfügen. Den ersten Prototyp Ihrer eigenen Unternehmens-App erhalten Sie so schon innerhalb weniger Minuten. 

    Mit Open as App haben Sie sogar die Möglichkeit, eine erste Version kostenlos zu erstellen. Probieren Sie es noch heute aus. 

    Erstellen Sie jetzt Ihre erste App

    Teilen Share on Facebook Share on Twitter Share on Linkedin