30 % mehr Abschlüsse mit No-Code-Apps

Mit automatischer App-Erstellung digitalisiert die SDK Group den Vertrieb und steigert so Abschlussquoten und Mitarbeiterzufriedenheit

Herausforderung

Budgetfreundliche Digitalisierung

Die SDK Group unterstützt ihre Versicherten dabei, gesund zu bleiben und wieder gesund zu werden. Ein Leben lang, Privatkunden ebenso wie Firmenkunden. Rund 640.000 Mitglieder bauen bei der Gesundheit auf die SDK Group. Mit über 810 Millionen Euro Beitragseinnahmen zählt die SDK zu den 15 größten privaten Krankenversicherern in Deutschland.

Rund 800 Beschäftigte im Innen- und Außendienst sorgen für leistungsstarke Beratung und unkomplizierte Unterstützung der Mitglieder. Die Onlineberatung gewinnt zunehmend an Bedeutung, dennoch ist die persönliche Beratung nach wie vor ein wichtiger Bestandteil der Mitgliederbetreuung. Bedingt durch die einerseits immer komplexer werdende Regulatorik sowie auf beratungsintensive Produkte auf der an- deren Seite ist es empfehlenswert, die persönliche Beratung durch standardisierte digitale Prozesse, zur Steigerung der Effizienz, aber auch zur Schaffung eines Kundenerlebnisses in der Beratung, zu unterstützen.

Doch Entwicklung und Betrieb tragfähiger Geschäftsapps sind aufwendig, kosten Zeit und belasten Budgets. Hinzu kommt der Innovationsdruck im Markt, der wenig Zeit für Experimente oder Richtungswechsel lässt. Das vorhandene Know-how muss also gleich optimal für die digitale Transformation genutzt werden.

Mit der No-Code-Plattform Open as App findet das Unternehmen eine Lösung und geht mit der automatischen App-Erstellung eigene Wege bei der digitalen Transformation.

“Wir haben nach einer Möglichkeit gesucht, unsere Wettbewerbsvorteile erfolgreich ins Zeitalter der Digitalisierung zu übertragen – und dabei schonend mit Budget und zeitlichem Aufwand umzugehen. Gefunden haben wir sie mit Open as App.”

Olaf Engemann, Vertriebsvorstand, SDK

Lösung

Sales und Kundendienst mit Apps auf Basis von Excel

Mit Open as App kann die SDK Group ihr vorhandenes Know-how und ihre Daten direkt in Apps übertragen. Aufwendige Umwege und Medienbrüche gibt es nicht.

The insurance company tests the Das Versicherungsunternehmen testet das Potenzial mit einem Pflegerechner. Die App berechnet im Beratungsgespräch innerhalb weniger Sekunden die Pflegelücke des Kunden. Sie zeigt an, welcher Eigenanteil im Pflegefall zu zahlen ist und erstellt einen maßgeschneiderten Vorschlag, wie sich diese Lücke schließen lässt.

“In nur wenigen Tagen von der Idee zur finalen Business-App inklusive Logik und Berechnungen – das ist unschlagbar.”

Olaf Engemann, Vertriebsvorstand, SDK Group

Die SDK prüft den Nutzen ihrer No-Code-App: Ein Teil des Außendienstes arbeitet mit der App, der andere Teil bleibt beim bisherigen Vertriebsvorgehen mit Informationsunterlagen.

SDK App

Die Einführung von Open as App ging schnell und einfach vonstatten: Open as App- Partner und Versicherungsexperte Christoph Lampe von KV-Coach erwähnte bei einem Meeting die Möglichkeiten von No-Code-Apps. Man benötigte aber eine Lösung innerhalb von vier Tagen zur Jahresauftakttagung. Der KV Coach lieferte pünktlich einen voll-funktionsfähigen Pflegerechner, der sofort ausgerollt werden konnte. Die meiste Zeit nahm dabei die Erstellung des Excel-Sheets in Anspruch.

Die SDK führte Open as App daraufhin flächendeckend ein. Es folgt eine App für die betriebliche Krankenversicherung und eine Aktions-App, mit der die SDK- Außendienstpartner Bestandsaktionen zielgerichtet und einfach fallabschließend – also ohne weitere Nachbearbeitung – durchführen können. Als Datenquelle dient dabei Excel.

Im A/B-Test liegen Vertrieb und Reporting über die Aktionsapp klar vorne. Die Abschlussquote mit App lag bei sagenhaften 30 %. Die Rückmeldung der App-Nutzer bestätigt: Die Partner im Außendienst sind optimal informiert, können im Gespräch sofort fundiert Auskunft geben und den Vertrag vor Ort abschließen. Das Reporting in Echt- zeit bringt für den Innendienst ebenfalls einen großen Vorteil.

“Die Kosten für Erstellung und Betrieb stehen in keinem Vergleich zu individuell programmierten Apps. Jeder Excel-affine Mitarbeiter kann hochwertige Apps erstellen. Das hat uns überzeugt.”

Olaf Engemann, Vertriebsvorstand, SDK Group

Ergebnis

Sensationelle Abschlussquoten von über 30 %

Open as App lässt sich schnell und risikofrei testen sowie einführen. Weil keine Programmierkenntnisse erforderlich sind, kann jeder Mitarbeiter mit Excel-Kenntnissen – im Einklang mit den IT-Vorgaben – Apps erstellen und pflegen. Die Anfangsinvestition ist daher sehr niedrig, die Kosten für Wartung und Betrieb ebenfalls. Zusätzliche Kom- petenzen zum Beispiel für die Pflege eines iOS-AppStore-Accounts sind nicht notwen- dig.

Inzwischen ist Open as App zum festen Bestandteil der SDK-Infrastruktur geworden. Den mit Abstand größten Vorteil erlebt die SDK Group nach wie vor bei Vertriebsaktionen. So können bei Kampagnen, jetzt dank App, sensationelle Abschlussquoten von über 30 % erzielt werden.

Davon profitieren das Unternehmen, der Außendienst und der Kunde gleichermaßen. Die Kunden werden entsprechend dem aktuellen Bedarf abgesichert, der Außendienst spart Zeit und generiert mehr Umsatz und die SDK freut sich neben dem Umsatzplusauch über zufriedene Kunden und Mitarbeiter sowie über einen weiteren Schritt in der digitalen Transformation.

“Das Feedback auf Open as App ist sehr positiv; die Apps werden in den Direktionen aktiv nachgefragt. Open as App ist ein fester Bestandteil unserer IT-Infrastruktur geworden.”

Olaf Engemann, Vertriebsvorstand, SDK Group

Holen Sie sich Ihre Kopie

ÜBER DIE SDK GRUPPE

Die SDK Gruppe besteht aus der Süddeutschen Krankenversicherung, der Süddeutschen Lebensversicherung und der Süddeutschen Allgemeinen Versicherung. Als Versicherungsvereine auf Gegenseitigkeit machen sie die SDK zum Personenversicherer, der sich an den Interessen der Mitglieder orientiert. 1926 gegründet, betreut die SDK heute rund 640.000 Versicherte mit knapp 810 Mio. Euro Bei- tragseinnahmen. Dafür arbeitet die Gruppe bundesweit mit 9.000 Maklern und freien Vermittlern zusammen. Die SDK gehört unter anderem zu den Top 15 der größten privaten Krankenversicherungen in Deutschland.

KV COACH

Ihr Spezialist für private Kranken- und Pflegeversi- cherungen. Für den KV-Experten Christoph Lampe ist die Beratung von Krankenversicherungen und Partnern eine Herzensangelegenheit. Mit Publikati- onen, Vorträgen, Seminaren und Coaching- Projekten hilft er der Branche dabei, besser zu bera- ten und Verträge schneller abzuschließen. Als Open as App-Partner kann Christoph Lampe sein Fachwis- sen direkt in Form von digitalen Apps zur Verfügung stellen, zum Beispiel seinen branchenweit bekann- ten Begomat zum Vergleich von Versicherungsver- trägen oder individuelle Vertriebs-Apps im Branding seiner Kunden. Mehr auf www.KV-Coach.de.