Apps werden für alle Branchen wichtig und besonders für die Industrie. Konzerne genauso wie kleinere Familienbetriebe straffen ihre Prozesse, optimieren die Zusammenarbeit und setzen Innovation schneller um. Umfassende IT-Systeme und Standard-Anwendungen sind im Rahmen der Industrie 4.0 verfügbar. Oft sind aber individuelle Lösungen notwendig, um Probleme zu lösen. Hier kommen No-Code-Plattformen wie Open as App ins Spiel. 

Die Auswahl an Lösungen ist groß: Hochleistungssysteme wie Siemens MindSphere sollen das Management großer Industrieanlagen, Maschinenparks und ganzer Fabriken automatisieren. Andere kleinere Industrielösungen für spezifische Aufgaben gibt es auch schon als Standard-Apps im Google Play Store oder Salesforce AppExchange

Aber oft sind diese Lösungen nicht geeignet, weil sie nicht ins Unternehmen passen oder die bestehenden Prozesse nicht richtig abbilden. Gerade kleinere Unternehmen brauchen dann eine flexible Lösung, die auch in kleinere Budgets passt. Schon viele Unternehmen haben mit der Open as App-Plattform individuelle Apps erstellt und damit die Entwicklung in Richtung Industrie 4.0 vorangetrieben. Gerade kleinere und mittlere Betriebe können so ihre Kompetenz und ihr Know-how ausspielen und Unternehmen und sich trotz kleinerer Budgets Wettbewerbsvorteile sichern. 

Inhaltsverzeichnis

  1. Warum manchmal nur maßgeschneiderte Apps Unternehmen weiterbringen
  2. Typische Apps für Industrie und Fertigung – ohne Programmierung 
  3. Top 8 Apps für Industrie und Fertigung der Open as App Community
  4. So erstellen Sie eine Audit-App
  5. Erstellen Sie eine No-Code-App für Industrie und Fertigung ohne Programmieren

Alles, was man dafür braucht, sind eine Excel- oder Google Sheets-Datei. Diese wird mit der Open as App-Plattform automatisch in eine native mobile App oder eine Web-App umgewandelt. Wie vorher die Quelldatei ist auch die App in die vorhandenen Prozesse und Strukturen eingebunden. Die Apps sind sofort auf mobilen Geräten und in Web-Browsern verfügbar. Neue Tools oder Systeme müssen nicht aufwändig installiert und eingeführt werden.    

Auf einmal kann jede Fachabteilung App-Lösungen erstellen. Grundlage sind die strukturierten Excel-Dateien, die bereits im Einsatz sind. Jetzt können sie für Innovationen und Optimierungen genutzt werden. So entstehen maßgeschneiderte Apps im Rahmen von Industrie 4.0-Konzepten oder anderen Verbesserungen. Der Zeit- und Kosten-Aufwand dafür ist im Vergleich zur individuellen App-Entwicklung gering.

Wollen Sie mobile Apps für Industrie und Fertigung erstellen, ohne eine Zeile Software-Code zu schreiben? Lesen Sie weiter. In diesem Blog erfahren Sie, wie Sie Ihre Prozesse im Sinne von Industrie 4.0 verbessern und Ihre erste App selbst erstellen können.  

Warum manchmal nur maßgeschneiderte Apps Unternehmen weiterbringen

Standard-Lösungen in Industrie und Fertigung, wie Siemens‘ IOT-System oder einzelne Apps, die im AppStore verfügbar sind, sind auf den Fertigungs-Prozess und die Lösung festgelegter Aufgaben der verschiedenen Abteilungen zugeschnitten. Große, umfassende Lösungen decken meist den gesamten Prozess ab. Kleinere Apps konzentrieren sich meist auf ausgewählte Probleme oder Aspekte.   

Größere Lösungen sind unersetzlich für Industrie-Unternehmen beim Management der Kernprozesse. Allerdings sind Kaufpreis und Implementierungsaufwand entsprechend hoch. Die kleineren Anwendungen bieten Problemlösungen für einzelne Aufgaben in Abteilungen. Sie lassen jedoch manchmal schlecht in die IT-Gesamtstruktur eines Unternehmens und die bereits vorhandenen Systeme einbinden.

Eine mobile Industrie-App, die mit Open as App erstellt wird, bietet einen anderen Ansatz. Hier trifft Industrie 4.0 auf No-Code. Apps, die man selbst mit openasapp.com erstellt, ersetzen keine Gesamtlösungen. Sie helfen aber bei der Lösung spezifischer Probleme in der Organisation oder Fertigung und sie lassen sich direkt in die vorhandene Datenstruktur einbinden. 

Open as App setzt nur Daten ein, die bereits im Unternehmen in Excel oder Datenbanken eingesetzt werden. Eine mobile Lösung, die auf so einer Excel-Lösung basiert, fungiert als mobiles Frontend für diese Daten. Die Funktionalität aus Excel wird beibehalten, aber die Daten können viel benutzerfreundlicher und ein einfacher eingesetzt werden.   

So bietet Open as App eine ganze Reihe von Vorteilen für Unternehmen:

Datenschutz und Sicherheit: Die Hosting-Umgebung für die Daten bleibt im Unternehmen. Open as App übernimmt nur die Logik der Tabellenkalkulation, übernimmt aber nicht die Daten oder speichert sie. Sie können zusätzlich genau auswählen, welche Daten Sie in Ihrer App anzeigen wollen und welche nicht. 

Schnelle und einfache App-Erstellung: App-Lösungen können in wenigen Minuten entstehen und sind sofort verfügbar. Sie lassen sich sofort mit Kollegen oder Kunden teilen. Ändern sich die Daten in der Datenquelle, ändert sich auch die App und umgekehrt. Für die Verwaltung der App gibt es ein benutzerfreundliches Dashboard auf openasapp.com. 

Niedrige Entwicklungskosten: Apps, die Sie mit Open as App entwickeln, kosten nur einen Bruchteil des Budgets, das Sie für individuelle App-Programmierung bereitstellen müssten. Die Funktionen Ihrer App hängen von den Funktionen Ihrer Excel-Datei ab und müssen nicht aufwändig in Code umgesetzt werden. So entstehen selbst für komplizierte Funktionen keine weiteren Kosten.

Keine Programmierkenntnisse erforderlich: Mit Open as App kann jeder Mitarbeiter Apps erstellen – nicht nur Software-Entwickler oder technisch-versierte Personen. Die No-Code-Plattform hilft jeder Abteilung mit geringem Aufwand sofort alle notwendigen Apps zu erstellen. Die intuitive Plattform erfordert dafür nur wenig Einarbeitung und die vorhandenen Geschäftsdaten.   

Das sind nur einige der Vorteile von No-Code-Apps im Rahmen von Industrie 4.0. Hier finden Sie ein paar typische Apps, die Unternehmen mit Open as App erstellen können.

Typische Apps für Industrie und Fertigung – ohne Programmierung  

Es gibt eine ganze Reihe von Apps, die Sie ohne Programmierung auf Open as App erstellen können. Die Art der App hängt von der Art Ihrer Daten ab, die Sie für Ihre App nutzen wollen. 

Auf Open as App müssen die Daten, die Sie verlinken, nicht gespeichert werden. Für die App-Erstellung reicht die Analyse der Datenstruktur. Damit schlägt die No-Code-Plattform schon die Apps vor, die am besten zu den vorhandenen Daten passen. Alternativ können Sie aber auch einen anderen App-Typ auswählen. 

In Industrie und Fertigung kommen häufig diese App-Typen zum Einsatz:

  • Kalkulations-Apps (für Angebote, ROI-Berechnungen, Amortisierung)
  • Listen-Apps (für Aufgaben, Wartungs- oder Betriebsanleitungen, Kontaktlisten)
  • Dashboard-Apps (um Produktivität, Produktionsleistung, Vertrieb)
  • Berichts-Apps (für wöchentliche oder monatliche Berichte zu Betrieb, Vertrieb, Gewinn, Sicherheit)  

Schauen Sie sich an, wie diese Apps aussehen und funktionieren. Im nächsten Abschnitt stellen wir Beispiele für Industrie 4.0- und andere Apps vor, die in der Open as App Community erstellt wurden.

Top 8 Apps für Industrie und Fertigung der Open as App Community

Viele Unternehmen und Selbstständige nutzen Open as App, um Apps für Ihre Kunden und Kollegen zu erstellen. Hier finden Sie die am häufigsten genutzten App in diesem Bereich als Inspiration für Ihre Apps, die Sie mit Open as App erstellen können. 

Geräte-Inspektions-Apps

industrie 4.0 apps

Diese App zur Geräteinspektion zeigt an, wann und von wem eine Maschine zuletzt gewartet wurde und wann der nächste Wartungstermin ansteht. So haben Sie den Wartungsstand im Blick, reduzieren Ausfallzeiten und können Wartungstermine optimal planen. 

Die App unterstützt auch den Daten-Upload mit Unterschrift-Authentifizierung. So kann jeder, der eine Maschine wartet, Kommentare zum Status und zu besonderen Anforderungen bei der Wartung oder Ersatzteilen, u. ä.

industrie 4.0 apps

Apps für Qualitäts- und Sicherheitsberichte

Gerne wird Open as App auch zur Erstellung von Berichts-Apps zu Qualität und Sicherheit am Arbeitsplatz genutzt. Diese Apps vereinfachen den Berichtsprozess. Benutzer können unsichere Zustände melden oder den grundsätzlichen Status auditieren. 

Eine solche App kann Informationsfelder über die Daten und den Ort eines Vorfalls, die genaue Kategorie des Vorfalls und eine detaillierte Beschreibung desselben enthalten. Benutzer können auch Fotos beifügen, um die im Bericht enthaltenen Informationen zu untermauern.

App zur Berechnung des Energieverbrauchs

Open as App wurde auch zur Erstellung von Apps verwendet, die den Energieverbrauch berechnen – unabhängig in welchem Umfang. 

Dies kann den Energieverbrauch und den CO2-Ausstoß eines kleinen Unternehmens mit nur wenigen Maschinen umfassen (und Faktoren wie Standby oder spezifische kW-Raten berücksichtigen). Genauso aber lässt sich der Energie-Verbrauch und -Output von Kraftwerken zu berechnen, um deren Effizienz zu überprüfen.

CO2-Emissionsrechner-App

CO2-Emissionen sind ein zentrales Thema, das jedes produzierende Unternehmen betrifft. Eine Emissionsrechner-App ist nützlich, wenn Sie die Umweltauswirkungen verschiedener Energiequellen berechnen wollen. 

Die korrekte Berechnung der CO2-Emissionen oder der Reduktion des CO2-Ausstosses erfordert eine große Anzahl von Berechnungen mit verschiedenen abhängigen Faktoren. Mit einer App, die Emissionen berechnen kann, können Benutzer sich ein klares Bild von den Folgen des Stromverbrauchs machen.

Machen Sie aus Ihren Daten eine App

Berechnung von Maschinen-Stundensätzen per App

beste apps fur die Industrie 4.0

Eine schnelle und leicht verfügbare Methode zur Berechnung Laufzeitkosten von Maschinen ist die Erstellung einer App zur Berechnung des Maschinenstundensatzes. Diese App umfasst: 

  • Übersicht über die Stundensätze aller Maschinen
  • Aufschlüsselung der Wartungs- und Energiekosten, Miet- und Anschaffungskosten und mehr für jede Maschine
  • Detailkarten, mit denen Sie die Schichten und Auslastungsraten jeder Maschine optimieren können
  • Allgemeine Anpassungen bezüglich der gesamten Wartungs-, Energie- und Mietkosten pro Jahr, zusammen mit einer detaillierten Aufschlüsselung der Arbeitszeiten der Maschinen
  • Diagramme, die alle oben genannten Informationen umfassend und einfach darstellen
beste apps fur die Industrie 4.0

Tracken des Maschinenstandortes

Unternehmen, die Maschinen mieten oder eine große Anzahl von Maschinen in ihrem Betrieb haben, können mit Open as App eine einfache Listen-App erstellen und damit den Standort jeder Maschine, ihre Nummer und ihr Modell dokumentieren. Das eingefügte Bild hilft dabei, die jeweilige Maschine wiederzuerkennen und den Sollzustand zu bestimmen.

ROI-Rechner-App für Produkte/Maschinen

ROI-Rechner-Apps werden von Vertriebsteams bei Kundengesprächen und Vertragsverhandlungen effektiv eingesetzt. Vertriebsmitarbeiter können damit Angebote und ROI-Schätzungen vor Ort abgeben. Die App berücksichtigt dabei alle Faktoren, die die Amortisierung betreffen.

Apps für Preislisten und Ersatzteile

Vertriebs- oder Supportmitarbeiter verwenden Apps auch oft, um schnell auf Anfragen zu reagieren. Unternehmen können diese Apps ihren Kunden zur Verfügung stellen, damit sie direkt aus der App heraus Angebote anfordern oder sogar Ersatzteile bestellen können.

All dies sind Beispiele für Apps, die Nutzer von Open as App bereits erstellt haben. Es gibt noch viele andere Apps im Bereich Industrie 4.0 und Fertigung, die Sie erstellen können. Wenn Sie Ihre eigene App erstellen wollen, finden Sie im nächsten Abschnitt ein Beispiel dafür, wie man eine ISO-Audit-App erstellt. 

So erstellen Sie eine Audit-App

Die Grundlage dieser Audit-App ist eine Selbsteinschätzung zur Einhaltung der ISO-Anforderungen für Unternehmen. Die Liste umfasst die allgemeinen Auditfragen für ISO 9001. Mit dieser App können alle Beteiligten die Einschätzung für Ihren Bereich eingeben und erhalten gleichzeitig einen Gesamtüberblick über den Status quo im Unternehmen. 

Die Audit-App hat folgende Funktionen:

Site audit app
  • Liste mit Detaildialog für jedes Element
  • Der Detaildialog kann bearbeitet werden – und ändert automatisch die Statusanzeige in der Listenübersicht
  • Zu jedem Artikel können Kommentare zu seinem Status oder zu Details hinterlassen werden. 
  • Es gibt eine Druckoption, mit der die Liste in eine PDF-Datei exportiert werden kann.

Die App nutzt ein Excel-Sheet mit den Auditfragen und ausstehenden Aufgaben. Damit die Benutzer den Status jeder Frage bequem ändern können, gibt es ein Dropdown-Menü mit den Optionen “ja” und “nein”. 

Das Dropdown-Menü wurde so bearbeitet, dass es mit den Symbolen “Daumen hoch” und “Daumen runter” angezeigt werden kann. Diese Emojis wurden der Excel-Formel einfach hinzugefügt und dann von Open as App übernommen.

Die zu diesem Zweck verwendete Formel in Excel lautet: =IF(NOT(ISWRONG(SEARCH(“yes”;C3;1)));”👍”;”👎”)

Das Excel-Sheet mit den Audit-Fragen und dem Dropdown-Menü wurde den Open as App-Wizard hochgeladen. Es lässt sich aber genauso über Dropbox, OneDrive oder Google Sheet verknüpfen. Um die Audit-App zu erstellen, kann man einfach diesen fünf Schritten folgen:

  1. Laden Sie Ihre Excel-Datei hoch oder verknüpfen Sie sie mit dem Open as App-Wizard.
  2. Wählen Sie “Liste” als App-Typ.
  3. Wenn die Struktur im Excel nicht ganz eindeutig ist, können Sie auf der Open as App-Plattform eingeben, wo Ihre Liste beginnt (siehe Screenshot unten).
  4. Suchen Sie eine Designvorlage für Ihre App aus und wählen Sie die Spalten für die Listen- und Detaildialoge zu.
  5. Fertig. Veröffentlichen Sie Ihre App.

Wenn Benutzer Daten in der App bearbeiten können sollen, d. h. zum Beispiel Änderungen am Status von Elementen in der Liste, benötigen Sie einen zusätzlichen Schritt. Im Open as App-Portal müssen Sie in den Einstellungen Ihrer App “die Bearbeitung von Listen erlauben”. Danach können die Benutzer die Daten in Ihrer Listen-App bearbeiten.

Wenn Ihre Datei einen definierten Druckbereich hat, können Sie noch einen „Action Button“ zu Ihrer App hinzufügen und so die Option „Drucken“ in der App aktivieren.

Erstellen Sie eine No-Code-App für Industrie und Fertigung ohne Programmieren

Dies sind einige der Möglichkeiten, wie Industrie- und Fertigungsunternehmen mit Open as App maßgeschneiderte Lösungen für ihren Betrieb, Industrie 4.0 und die Lösung alltäglicher Probleme erstellen können. Mit solchen maßgeschneiderten Apps kann jedes Unternehmen seine vorhandenen Ressourcen maximieren und effizienter arbeiten – ohne zusätzliche IT-Unterstützung oder Änderungen an ihren aktuellen Prozessen.

Sie können die App-Erstellung mit Open as App jetzt kostenlos ausprobieren. Gehen Sie auf www.openasapp.com, starten Sie den App-Wizard und legen Sie los! 

Erstellen Sie jetzt Ihre erste App

Teilen Share on Facebook Share on Twitter Share on Linkedin